La vie en rose

.

Advertisements

15 Gedanken zu „La vie en rose

    1. Ja mein Herz schlägt auch sehr für die Rosen- es sind fast zu viele für das Mini-Gärtchen.
      Das Gelee hatte ein paar von den dunkelroten, wegen der Farbe, und dann hauptsächlich eine halbwilde die hier garnicht abgebildet ist…. viele ungefüllte Blüten von feinem Duft- das ist ja das entscheidende fürs Gelee.

      Gefällt mir

  1. …. jetzt musste ich erst schmunzeln… ich habe gestern nach einem langen anstregenden und aufregendem Tag (wir hatten Klassenfest und da gab es erst viel vorzubereiten und dann viel zu erleben) … naja da hab ich in der Wanne gelegen mit einem Badezusatz : ROSENduft…
    ich sage dir … ich dufte immer noch ein wenig nach Blümchen.

    SEHR schön sehen sie aus bei dir!!!

    Dufte Grüße 😉 Katja …. und nun schwinge ich noch ein wenig zum Takt ….

    Gefällt mir

      1. Ja, meine Terrassenrosen blühen auch immer sehr schön und sogar im Winter, aber ihre Blätter sehen von Ende Mai bis September etwas kräpelig aus. Es macht wohl einen Unterschied, ob sie die ganze Welt unter sich haben oder nur einen Kübel.

        Gefällt mir

    1. achwas, Klischee- die Königin der Blumen darf durchaus bewundert werden, !
      Mit der Marmelade (auf der ninive) war ich noch nicht restlos zufrieden, die bedarf der Wiederholung und Verbesserung.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s