13. Dezember

Heute gibts noch was auf den Plätzchenteller, nach der Musik!

 

 

 

Lemon Crinkles

Man nehme

2 Zitronen; reibe deren Schale fein ab, mische diese mit

80 ml Olivenöl

60g Kristallzucker

40g Hagelzucker

Die wesentlich höhere Zuckermenge im  Original-Rezept hatte ich beim ersten Versuch schon reduziert, und fand sie immer noch sehr süß. Mit der hier angegebenen Menge dürfte der Geschmack ausgewogener sein….

Jedenfalls, man lasse diese Mischung 10 min ziehen und füge dann nach und nach hinzu

2 Eier

2 El Zitronensaft

1/2 Tl Zitronensaft

siebe auf diese Mischung

200g Mehl (Tipo 00)

1/2 Tl  Backpulver

1/2 Tl Natron

1 Prise Salz

und füge noch hinzu

170g Mandelmehl

mische alles mit einem Löffel durch und stelle 2 Teller bereit, zum Wälzen, einen mit

Hagelzucker, den zweiten mit

Puderzucker.

Nun steche man mit Hilfe eines Teelöffels ungefähr walnußgroße Häufchen ab, rolle diese in der Handfläche zu Kugeln, wälze diese zunächst im Hagelzucker (davon brauchts recht viel, bestimmt fast 100g, so nach und nach) , dann im Puderzucker und setze sie auf ein vorbereitetes Backblech. Achja, nicht vergessen, Backofen vorheizen- 190°!

Die Backzeit beträgt 10-15 min, immer mal schauen- die Crinkles sollen aufspringen aber kaum Farbe annehmen.

 

Advertisements

11 Gedanken zu „13. Dezember

  1. Ich kenne bisher nur Chocolate-Crinkle-Cookies, die Citrus-Version gefällt mir.
    Sicher sind ganz normale gemahlene Mandeln gemeint, das Rezept kommt ja bestimmt ursprünglich aus den USA („crinkles“), und hier werden gemahlene Mandeln als Almond- Meal bezeichnet.

    Gefällt 1 Person

  2. Schade, dass ich mit meiner Plätzchenbackerei schon fertig bin, sonst hätte ich diese zitronige Version auch mal zubereitet. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben und nächstes Jahr an Weihnachten schmecken diese Crinkles sicher genauso gut.

    Saluti
    Elvira

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s