Honig-Gin-Zitronen-Eiscreme für den Sängerinnenhals

Heute hab ich Besuch- ist das aufregend! Die liebe Sina vom blog Giftige Blonde hat mir in diesen Tagen des Zeitmangels  spontane Unterstützung für meinen blog angeboten- da sagen noch einer im virtuellen Raum gäbe es keine echten Freundschaften! Lest selbst was sie mir Fantastisches mitgebracht hat:

Honig-Gin-Zitronen Eiscreme

süß – alkoholisch – zitrussig so kann man den Geschmack beschreiben, wobei sich das süß in Grenzen hält, ich habe dieses köstliche Eis eher sparsam mit dem Honig gesüßt, damit man auch von den anderen Geschmackskomponenten noch was spürt.

Die liebe Christine hat soviel zu tun im Moment, dass ich ihr angeboten habe, für sie einen Gastbeitrag zu schreiben. Und ich freue mich, sie hat das auch angenommen :-)))

Und dazu gemeint:
Bitte was mit Zitrone und Honig weil ich habe Veranstaltungen wo ich singen werde, und ich muss auf meine Stimme achten,..

also nicht wortwörtlich so, aber diese Quintessenz ist bei mir hängen geblieben!

Ihr wollt nicht wissen, was ich alles als möglichen Blogbeitrag schon in meiner Phantasie hatte, und ein paar von meinen Freunden habe ich seckiert damit dass sie mir zündende Ideen sagen sollen.

Kennt ihr zb Medica? DAS hätte ich soo gerne hier als Rezept reingeschrieben.

Aber oh nein, dafür hätte ich ein paar Wochen Zeit gebraucht, die ich nicht hatte.

So ging das einen Abend lang und dann kam mir selber die zündende Idee.

Gut fürn Hals ist nicht nur Zitrone und Honig, nein ich hab oft schon so genug von heißem Tee wenn ich Halsweh habe, dass ich am liebsten ein Eis essen würde, oder eiskalten Eistee oder eben eiskalten Gin mit Zitrone.

Und schon war sie geboren meine Idee!

Und hier kommt auch schon das Rezept, wer keine Eismaschine besitzt packt die ganze Masse in einen Mixer und rührt das schön cremig, um es dann in ein tiefkühlgeeignetes Gefäß zu geben und so alle halbe Stunden umrühren zu gehen. Dann wird das genauso gut wie dieses hier, versprochen:

 

250 ml Schlagobers (Sahne)
Abrieb einer Bio Zitrone
Saft einer halben Zitrone
3 Teelöffel Honig (oder mehr) am besten einer der schön flüssig ist, ansonsten verflüssigen
4 (oder 2 grins) cl. Gin nach Wahl

 

Füllt alle Zutaten außer dem Zitronensaft und dem Gin in das Behältnis eurer Eischmaschine und startet das Eis Herstellungsprogramm (bei mir gäbe es noch zwei andere Programme darum betone ich das so).
Sobald die Masse leicht fest wird, könnt ihr Gin und Zitronensaft zufügen.

Wenn die Eiscreme fertig ist, füllt sie in eine tiefkühlgeeignete Schüssel mit Deckel um und lagert sie bis zum Gebrauch im Tiefkühler.

Mir hat das Eis ganz frisch super gut geschmeckt, und dann beim erneuten Verkosten wars am besten, wenn man es ein paar Minuten antauen lässt.

Wenn Kinder mitessen sollen, ersetzt den Gin durch eine andere Flüssigkeit, zum Beispiel kalte Milch oder lasst den Alkohol einfach weg.

 

Liebe Christine, ich hoffe dein Hals hält alle Konzerte gut durch und du kannst entspannt in die Adventzeit gehen!

 

Liebe Sina, ich danke dir sehr für diese phänomenale Eiscreme, damit werd ich meinen Sing-Marathon ganz gut überstehen!

 

 

Advertisements

9 Gedanken zu „Honig-Gin-Zitronen-Eiscreme für den Sängerinnenhals

  1. Liebe Christine, es freut mich dass dir mein Eis so gut gefällt, es schmeckt auch echt gut1

    Und ja der Medica,..der ist mir noch im Kopf geblieben, den werde ich sicher im Sommer ansetzen, vielleicht brauchst du ja im Winter 2018 wieder was für die Stimme!

    Liebe Grüße Sina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s