Ketchup, homemade- Tomatenfreude pur!

Dieser Sommer brachte eine Fülle nicht nur an Äpfeln, auch an Wildfrüchten hervor und unsre Tomaten auf dem Hochbeet haben eine nie erträumte Qualität und Menge erreicht.  Zeit also um endlich einmal den lange gehegten Plan der eigenen Ketchup-Produktion in die Tat umzusetzen. Wie das so meine Art ist habe ich ungefähr 6 Bücher zu Rate gezogen bevor ich ans Werk ging. Die meiste Orientierung gab dieses Werk*, selten zwar zur Hand genommen erweist es sich jedesmal als enorm hilfreich.

Direkt in den Topf kamen

2 kg Fleischtomaten, Sorte „Russe“ (sehr empfehlenswert, fette Tomaten von umwerfendem Geschmack, Samen gibt es online zu kaufen) , Haut abgezogen soweit das einfach ging, Stiel-Ansatz entfernt und in grobe Stücke geschnitten

300g Zwiebel (hier Tropea) geschält und in ebenfalls grobe Stücke geschnitten

100g brauner Zucker

2 Tl Salz

1 El Paprikapulver

1 Chili-Schote, halbiert

200g Weißwein-Essig

1 Tl Granatpfel-Sirup*

2 Lorbeerblätter

1 El Ras-el-Hanout*

1/2 Zimtstange.

Das Gemisch durfte ungefähr eine Stunde köcheln, ab und zu hab ich umgerührt und probiert, dann kam der Pürierstab zum Einsatz- die Lorbeerblätter und Zimtstange wurden vorher herausgefischt.

Noch einmal auf den Herd gestellt, hab ich den Ketchup in heiß ausgespülte Flaschen abgefüllt und kanns kaum erwarten bis die ersten Fleischküchle (perfekte Beilage zu Ketchup, meiner bescheidenen Meinung nach) auf den Tisch kommen. In zwei Wochen, solange soll es dauern bis der Geschmack „rund“ wird- ich finde ja es schmeckt jetzt schon fabelhaft.

Service-Teil

Aroma- die Kunst des Würzens- siehe Bücherstapel

Granatapfelsirup

Ras-el-Hanout

2 Gedanken zu „Ketchup, homemade- Tomatenfreude pur!

  1. Hach, gerade habe ich ein Posting vorbereitet, in dem dein Granatapfelsirup wieder vorkommt – natürlich mit der dringenden Empfehlung des Nachmachens, nun finde ich ihn gleich hier auf der ersten Seite. Super! Muss ich zum Verlinken nicht lange suchen.
    Das Rezept klingt verdammt gut! Leider sind hier die Paradeiser schon aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.