Kuchen „mit Alles“

Die neuen Backöfen sind da- klar dass sie ausgiebig getestet werden müssen. Gleich am ersten Wochenende gab es Brötchen (mit Vario-Dampf), Hühnchen mit Ofengemüse (Ober-Unterhitze), Ofentomaten (Heißluft) eingekocht (Dampf), am nächsten Tag Hühnchen „regeneriert“ (klingt doch viel besser als aufgewärmt, mit Dampf)- und natürlich einen Kuchen, den ich ganz konventionell mit Umluft im kleineren Kombigerät Ofen-Mikrowelle gebacken habe. Das Rezept stammt ursprünglich von Herrn Slater, ein paar Änderungen hab ich natürlich vorgenommen und die Menge an meine fabelhafte Backform angepaßt.

200g Butter wurden mit

70g Sonnenblumen-Öl und

130g Zucker cremig gerührt, nach und nach gesellten sich

3 Eier dazu und wurden einzeln gründlich untergerührt. Gewürzt habe ich mit

1 Tl Vanillezucker (echt, 10% Vanille)

1/2 Tl Lebkuchengewürz und

1 Prise Salz bevor

225g geriebene Mandeln (inclusive 1 Bittermandel)

120g Mehl (Typ 550)

1/2 Päckchen Backpulver hinzukamen. Nachdem dies alles zu einem glatten Teig verbunden war gab ich noch

1 El Rum

270g zerzupftes Marzipan

100g in grobe Stücke gebrochene Bitterschokolade (70%) hinzu. Nur grade so untergehoben beförderte ich die Masse in meine vorbereitete Backform, die Oberfläche wurde mit weiteren

50g in grobe Stücke gebrochene Bitterschokolade (70%) belegt und mit

1-2 EL Mandelblättchen bestreut.

Ab in den Ofen, 160° Umluft, etwa 45 min, die Stäbchenprobe empfiehlt sich.

Und nun- abwarten und Tee trinken, Kaffee gibt es dann zu diesem feinen, nebenbei auch äußerst nahrhaften Kuchen, bevorzugt in einer entspannten lazy Atmosphäre

 

 

 

7 Gedanken zu „Kuchen „mit Alles“

  1. Das ist ja ein toller Kuchen, den du da aus dem Handgelenk geschüttelt hast.
    Herzlichen Glückwunsch zu deinen Backöfen! Bei dir werden sie sicher gut genutzt.

    1. Oh ja, ein echtes Lieblingsstück, diese Kuchen.
      Solange die Arbeitsplatte samt Kochfeld noch nicht installiert sind werden die Öfen ausgiebigst getestet, ist doch klar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.