Improvisation über Apfel, Kuchen, Ricotta mit einem Touch von Karamell

enthält links

Eine Kreation die aus Resten entstand… Äpfel die wie bereits erwähnt immer mal wieder vom Baum purzeln, Ricotta der eigentlich immer zur Verfügung steht und die geniale Salted Caramell Sauce, die war noch vom letzten Apfelkuchen übrig.

Also fleißig an‘s Werk, an einem verregneten Sonntag mit tatsächlich etwas Muße….

150g Mehl

100g Butter in dünnen Streifen

30g brauner Zucker

55g Zucker

1 gute Prise Salz

habe ich locker mit der Hand verknetet und die Krümel auf den Boden meiner gefetteten Springform (30cmø) verteilt und angedrückt. Diese kam dann in den Ofen, bei 150° Ober/Unterhitze, für 30 min.

In dieser Zeit widmete ich mich der Füllung und gab

3 Eier mit

140g Zucker +

1 Tl Vanillezucker (echt, 10% Vanille) in die Küchenmaschine, diese durfte mit dem Schneebesen den Mix zu einer hellen Creme aufschlagen. Hinzu kamen

500g Ricotta

100ml Sahne

1 El geschmolzene Butter

2 El Mehl

1 geriebene Bittermandel

1 gute Prise Salz

Schale von 1/2 Zitrone, alles zu einer glatten recht flüssigen Creme verrührt.

Weiterhin habe ich

4 Falläpfel geputzt, in kleine Stücke geschnitten und mit dem

Saft von 1/ Zitrone beträufelt. Zudem fielen mir noch

Rumrosinen in‘s Auge, ca 1 El  mischte ich unter die Äpfel.

Nach all diesen Tätigkeiten war die halbe Stunde Backzeit grade zu Ende, ich goß die Ricotta-Masse auf den vorgebackenen Boden, verteilte die Apfel-Rosinen-Mischung so etwa gleichmäßig darüber und kleckste noch ca 4 Tl der Caramellsauce dazwischen.

Gebacken wurde der Kuchen bei 170° ungefähr 70 min, nach Ende der Backzeit ließ ich ihn noch für eine weitere Stunde im Ofen abkühlen.

Die Caramell-Sauce, ungefähr 150 ml waren es noch, habe ich auf dem noch lauwarmen Kuchen verteilt.

Wir haben es tatsächlich geschafft erst am nächsten Morgen zu probieren- und waren sehr angetan von dieser freien Improvisation.

 

Mehr meisterhafte Improvisation, herbstlich angehaucht

2 Gedanken zu „Improvisation über Apfel, Kuchen, Ricotta mit einem Touch von Karamell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.