Apple Crumble

Die Queen, die englische, hat nahezu jährlich ein Jubiläum zu feiern, dieses Jahr sind es 70 Jahre seit ihrer Krönung die gefeiert werden wollen. Verschiedene britische Medien nahmen dies zum Anlaß einen Wettbewerb in‘s Leben zu rufen- „Pudding for the Queen“- und Zora vom Kochtopf nimmt wiederum dies zum Anlaß für ihr aktuelles Blog-Event.

Blog-Event Blog-Event CLXXXV - Pudding für die Queen (Einsendeschluss 15. Mai 2022)

Pudding in England ist ein weit gefasster Begriff, wir wählen nach Zoras Wunsch und den Vorlieben der Queen süße Varianten die sich als Nachtisch eignen.

Irgendwie mangelt es mir seit geraumer Zeit an Inspiration, also eher mangelt es mir an Muße, einer Grundvoraussetzung für Inspiration. So habe ich mich von der Vorratslage inspirieren lassen, Lageräpfel aus dem Keller die dringend nach Verarbeitung riefen gaben die Basis für einen Klassiker, den Crumble.

Crumble ist was ganz wunderbares, der Begriff „Rezept“ ist für diese Köstlichkeit sehr dehnbar. Die Streuselkruste kann ganz schlicht daherkommen, nur Butter, Zucker und Mehl; Gewürze unterstreichen den Geschmack der Früchte; Nüsse, Haferflocken & Co sorgen für Crunch. Bei der Auswahl der Früchte sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt- Rhabarber, alle Arten von Beeren, auch gemischte Früchte schmecken toll.

Meine Variante ging wie folgt:

Eine Tarte-Form (26cm ø) mit geschlossenem Boden- wichtig! – bestreue ich mit

1-2 El Zucker und gebe in etwa ebensoviel

Butter hinein, gemeinsam dürfen die im Ofen der auf 200° Ober-Unterhitze vorheizt schmelzen.

Ist die Butter geschmolzen kommt die Form wieder aus dem Ofen, es wandern hinein

7 Äpfel (es dürfen auch mehr oder weniger sein, eure Tarte- Form sollte halt bedeckt aber nicht hochgestapelt sein) geschält, Kernhaus entfernt und würfelig geschnitten- ich hatte Achtel die ich einmal quer halbiert habe. Die Form kommt nun wieder in den Ofen, solange bis die Streusel-Kruste zubereitet wird- das Vorbacken gibt die Chance auf köstliche Karamell-Aromen.

Für die Kruste wiege ich

120g Mehl (Typ 550)

40g Haferflocken

40g braunen Zucker

3 El Mandelsplitter

80g Kristallzucker

90g Butter zusammen in eine Schüssel, würze mit

je 1 Tl gemahlenem Ingwer, Lebkuchengewürz und Vanillezucker sowie 1 Prise Salz. Mit den Händen verknete ich das Ganze, bis die Masse so wird dass sie sich „streuseln“ läßt.

Die Äpfel kommen wieder aus dem Ofen, ich verteile

2 El Rumrosinen großzügig darüber und übergieße Alles mit dem

Saft einer halben Orange, die Streuselmasse wird mit den Händen so drübergekrümelt dass alle Äpfel zugedeckt sind- wichtig ist die ungleichmäßige Konsistenz, also größere Klumpen und kleinere Krümel, alles darf.

So nach etwa 30 min Backzeit entfaltet sich ein wunderbarer Duft, die Ränder sehen schön karamelisiert aus, ich hole das Werk aus dem Ofen.

Am Besten schmeckt der Crumble noch leicht lauwarm, wir hatten mit Orangensaft und Vanillezucker aromatisierte Schlagsahne dazu, nicht ganz fest geschlagen- eine Kugel Eierlikör-Eis könnte ich mir ebenfalls sehr delikat vorstellen.

Was darf keinesfalls fehlen zu diesem Anlaß?

7 Gedanken zu „Apple Crumble

  1. […] Apple Crumblevon Christine, anna antonia HerzensangelegenheitenEin klassisches Crumble mit Äpfeln macht den Auftakt. Christine hat sich bei der Wahl des Obstes von ihrer Vorratslage leiten lassen und Lageräpfel dafür genommen. Bread and Butter Pudding mit Erdbeerenvon Birgit M., Backen mit LeidenschaftIrland war die Inspiration für den Brotpudding von Brigit. Die Queen hat die grüne Insel auch schon besucht. Ich denke auch ihr wird der Pudding schmecken. Chocolate Sponge Pudding with Dulce de Leche Sauce & Icecreamvon Manuela, Vive la Réduction!Es könnte sein, dass sich Manuelas Gatte nicht mehr bewegen kann. Er durfte nämlich mehr als diesen köstlichen Chocolate Sponge Pudding für die Queen(s) geniessen. Dulce de Leche Mousse mit Mangovon Tina, Lunch For OneIhr wisst was ich von Dulce de Leche halte. Geiles Zeugs, ich bin sicher der Queen wird Tinas Mousse ebenfalls schmecken. Gebackener Pudding mit Erdbeer-Kompottvon Sabine (Bine), Einfach Bine | FoodblogBines gebackener Milchpudding mit knuspriger Panade und saisonalem Erdbeerkompott ist einer Queen würdig! Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Puddingvon Caroline, Linal’s BackhimmelIch habe mich sofort in diese hübschen Puddings von Caroline verliebt. Die Queen wird bestimmt auch begeistert sein. Kaffeepuddingvon Doreen, kochen-und-backen-im-wohnmobil.deFür Doreens köstlichen Kaffeepudding wird natürlich keine Puddingtüte gebraucht. Warum auch geht ja ganz einfach ohne! Klassischer Banoffee-Pievon Jenny, Jenny is bakingJenny macht ihren Banoffee-Pie mit Dulce de Leche. Mit dem geilen Zeugs kann der Pie ja nur gut sein. Der Queen wird er bestimmt auch munden. Kühlschrankkuchen mit Earl Greyvon Susanne, magentratzerlSusanne bringt diesen köstlichen Kühlschrankkuchen mit zur Party. Das Earl-Grey Aroma wird nicht nur die Queen begeistern. Lemon Tart auf amerikanische Artvon Christine, Anna Antonia- HerzensangelegenheitenChristine bringt eine köstliche amerikanische Lemon Tart zur Queens Party. Etwas Abwechslung darf sein, oder!? marmorierter Pudding aus dem Ofenvon Friederike, FliederbaumBrandteig macht sich auch gut in gebackenem Pudding, wie die liebe Friederike beweist. Der wird nicht nur dem Gaumen der Queen schmeicheln. My Pudding for the Queenvon Regina, bistroglobalRegina bringt ein Triffel in Herzform zur Party. Das lässt bestimmt auch das Herz der Queen höherschlagen. Pecan sticky toffee pudding mit Pekanuss-Grapefruit-Eisvon Eva, evchenkochtKann doch nicht sein, dass Eva nix mit der englischen Küche am Hut hat. Schaut euch ihren Pekan Sticky Pudding an. Der ist perfekt! Die beiden Queens sind hingerissen! ;-) Quarkkuchen mit Früchten und köstlicher Saucevon Cornelia, SilverTravellersCornelia stellt diesen köstlichen Feigen-Quarkkuchen mit Feigensauce auf das königliche Partybuffet. Queen of Puddingsvon Britta, Backmaedchen 1967Britta lässt sich nicht lumpen, sie serviert die Königin der Puddinge. Das ist ein köstlicher Brotpudding, mit Marmemalde bestrichen und getoppt mit einer Krone aus Baisers! Rhabarber Sponge Puddingvon Bettina, homemade & bakedBettina serviert uns und der Queen diesen lauwarmen Rhabarber Sponge Pudding. Sieht köstlich aus, oder was meint ihr? Rhubarb and Ginger Foolvon Barbara, Barbaras SpielwieseBarbara hat keine Mühen gescheut. Sie ist zur Queen nach England geflogen und ist mit der Idee für dieses köstliche Rhabarber-Ingwer Fool zurückgekommen. Wen sie von den Royals sie getroffen hat, könnt ihr in ihrem Blog nachlesen. Rhubarb-Steamed-Puddingvon Birgit M., Backen mit LeidenschaftFür die Queen hat Brigit keine Mühen gescheut und sogar im Urlaub in Irland die Puddingform für den köstlichen gedämpften Pudding gekauft. Safran Puddingvon Martha, Bunte KüchenabenteuerMarthas Safran Pudding ist vegan. Weshalb vegane Puddings nicht so gut gelingen erzählt sie im Blogbeitrag. Schneller Orangenpuddingvon Britta Koch, Brittas KochbuchEin Pudding mit Orangen hat noch auf dem königlichen Buffet gefehlt, wie gut, dass Britta diesen mitbringt. Schoko-Kaffee-Puddingvon Ilka, Was machst du eigentlich so?!Auf den letzten Drücker hat die liebe Ilka noch diesen köstlichen Schoko-Kaffee-Pudding für die Queen gezaubert. Schoko-Pudding mit Tonkabohnevon Urs, Coconut & CucumberSchokopudding lässt auch bei mir Kindheitserinnerungen aufkommen. Für die Queen hat Urs ihn mit Tonkabohne veredelt. So fein! Sommer Pudding mit Labneh und Orangenblütenwasservon Susan, LabsalliebeDie liebe Susan verpasst ihren aristokratisch britischen Sommer Pudding mit Labneh und Orangenblütenwasser einen persischen Touch. Bin gespannt was die Queen dazu sagt. ;-) Ich bin begeistert! Süßer Yorkshire Pudding mit Rhabarbervon Kathrina, Küchentraum & PurzelbaumKatharina pimpt ihren Yorkshire Pudding mit weisser Schoki, dazu serviert sie der Queen ein köstliches süsssaures Rhabarberkompott und eine Kugel Vanilleeis. The Queen of Puddingsvon Simone, zimtkringel„The Queen of Puddings“ passender geht doch fast nicht! Danke Simone, Her Majesty wird verzückt sein. Vanillepudding selber machen – Omas Rezeptvon Sylvia, BrotweinSylvia macht eine ganze Ladung Vanillepuddings mit und ohne Ei nach einem Rezept ihrer Oma. Ob die Queen auch Rezepte an ihre Enkel weitergibt? […]

  2. Dein Crumble-Rezept ist ja klasse. Vor dem Obst eine kleine Karamellschicht entstehen zu lassen, finde ich super und die aufgepeppten Streusel stelle ich mir sehr lecker vor!

    Liebe Grüße
    Britta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.