First Lady of Song

Ella Fitzgerald, die grandiose Sängerin, erblickte heute vor 100 Jahren das Licht der Welt. Grund genug heute einige Lieder vorzustellen, die sie auf ihre unerreichte Art interpretierte.

A-Tisket A-Tasket – ihr erster Nummer-1 Hit in den USA 1938

 

Passend zur Jahreszeit, live, ihre ganz eigene Art des Scat-gesangs. Sie war es die diese Art des Improvisierens für die Gesangsstimme „erfand“, zuvor war dies den Instrumentalisten vorbehalten

April in Paris

 

Ein sehr zynischer Blick auf die Liebe (an dem ich mich auch schon versuchen durfte, also an dem Song, nicht dem Blick)

Bewitched, bothered and bewildered

und noch eine schöne leise Aufnahme mit dem Gitarristen Joe Pass

Days of Wine & Roses

Einen schönen Tag wünsch ich euch, vielleicht grabt ihr ja eine alte Platte aus… und verratet mir euer liebstes Stück, von Ella gesungen?

Advertisements

4 Gedanken zu „First Lady of Song

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s