Coddled Egg

Das Ei!  Ein nahezu perfektes Lebensmittel; es kommt in einer hygienischen Verpackung daher, ist haltbar, läßt sich mitsamt seiner Verpackung kochen, um dann noch länger haltbar zu sein, hat nahezu alles in sich was Mensch so zum Leben braucht. Und bietet ungeahnte Möglichkeiten der Zubereitung, wohl kein anderes Lebensmittel läßt sich so vielfältig in der Küche verwenden. Die Lebensmittel-Industrie hat dies natürlich längst erkannt und bietet ebenso unendlich viele halbfertige und ganzfertige Eierspeisen an- das gefärbte Ei beim Bäcker oder Metzger an der Theke stellt noch  die harmloseste Variante dar. Gekochte geschälte Eier, Teige für Eierkuchen, Eiersalate, russische Eier,…. vor einiger Zeit klärte mich der Metzger meines Vertrauens auf- er verwendet richtige frische Eier, selbst abgekocht, in seinen Wurstwaren, kein „Stangenei“ wie die meisten seiner Kollegen. Ehrlich gesagt, möchte ich lieber nicht in die Vorratskammern von Großküchen und Kantinen schauen…..

Grund genug also für die Rettungstruppe sich das Ei vorzunehmen; wieder einmal daran zu erinnern wie einfach sich aus Eiern im Rohzustand ungeahnte Köstlichkeiten zaubern lassen. Zudem feiert die Truppe Geburtstag, seit vier Jahren bereits retten Bloggerinnen und Blogger die unterschiedlichsten Gerichte, engagieren sich für’s Selbermachen und retten nebenbei auch noch etliches Wissen aus Omas Küchen. Susi, der Turbohausfrau und Sina, der giftigen Blonden gebührt reichlich Dank für die nicht immer ganz einfache Organisation!

Ich habe mich des Frühstücks-Ei angenommen, beim Durchblättern eines Buches stieß ich auf „Oefs en cocotte“, und dachte- möönsch, die sind ja vollkommen in Vergessenheit geraten. Eier im Glas, Coddled Eggs, wie auch immer sie genannt werden, verdienen die Rückkehr auf die Frühstückstische in jedem Fall.

Und wie? Ganz einfach. Wir nehmen einen kleineren Topf und so viele kleine Gläschen wie wir Eier zubereiten möchten- die Gläschen sollten berührungsfrei in den Topf passen und einen Deckel besitzen.

Nun bringen wir in dem Topf

Wasser (ca 5cm hoch) zum kochen. Solange dies dauert,

buttern wir unsre Gläschen großzügig aus, geben in jedes Glas

1 El Creme Fraiche oder Sahne und beispielsweise

1 Tl Senf

1 Scheibe Schinken kleingeschnitten;

oder: 1 Tl geschnittene Frühlingskräuter; oder 1 Cocktailtomate in feine Würfelchen geschnitten; oder eine Kombination aus alldem……

vermischen die Zutaten unsrer Wahl vorsichtig und lassen dann ebenso vorsichtig

1 Ei  hineingleiten, das Eigelb soll intakt bleiben (wer mag kann es natürlich auch leicht verrühren)

etwas Käse nach Geschmack (Stilton hatte ich ) obendrauf

Deckel auf das Glas

in das köchelnde Wasser setzen

9 min drinlassen.

Dazu paßt wunderbar ein Toast mit Butter; oder ein Schnittlauchbrot, oder was immer ihr gerne zu eurem Frühstücksei mögt. Für mich war dies eine echte Wiederentdeckung, dafür lasse ich jedes wachsweiche Ei glatt links liegen.

So gestärkt nach diesem genialen Frühstücks-Ei sind wir natürlich neugierig was der Rest der Rettungstruppe mit den ganzen Eiern angestellt hat:

1x umrühren bitte aka kochtopf – Fettuccine Pop-Ei
auchwas – Eierlikör und Angel-Food-Cake
Brittas Kochbuch – Huevos Rancheros
Brotwein – Eiersalat mit Speck – ein herzhafter Aufstrich
Cakes Cookies an more – Eier-Sandwiches
CorumBlog 2.0 – Skrei Mit Yuzu-Aioli
Das Mädel vom Land – Eiaufstrich mit Topfen
evchenkocht – Allerbester one and only Eiersalat meiner Mama
Fliederbaum – Gefüllte Eier
Food for Angels and Devils – pochiertes Ei auf Brötchen
genial-lecker – Eiertartar
giftigeblonde – Geburtstags Ei – Ei Lachsforellen Salat
Katha kocht! – Eiersalat selber machen – die leichte Variante mit Joghurt
Leberkassemmel und mehr – Möhrenkuchen
Madam Rote Rübe – Eiersalat mit Rote Bete und Senf-Dill-Creme
magentratzerl – Chinesische Tee-Eier
Münchner Küche – Klassischer Eiersalat
our food creations – Ei im Glas
Schmeckt nach mehr – Eiersalat mit Kräutern
Summsis Hobbyküche – Eiercreme – Geburtstagsrettung
The Apricot Lady – Eierspeisbrot und andere Ideen mit Ei
Turbohausfrau – Salat mit Eierstreifen
Unser Meating – Schinken-Ei-Sandwich
 

 

43 Gedanken zu „Coddled Egg

  1. Coddled Eggs wir lieben sie, aber leider gab es die lange schon nicht mehr, ganz schnell für Ostern merken. Ich finde es schon gut wenn man frische Bio-Eier hat und diese nur in ein in das gebutterte Gefäße mit etwas Kräutersalz gibt. schmeckt einfach wunderbar.
    Ein wunderschönes Wochenende und herzliche Grüße
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

  2. Das habe ich früher ganz oft gemacht – wir haben sogar schicke Egg-Coddler, die zwar teuer waren, aber leider selbstzerlegend. Komischerweise habe ich es ohne die tollen Porzellanbehälter nicht mehr gemacht – wie doof. Gleich morgen hole ich ein paar Gläschen raus!

    Gefällt 1 Person

  3. Oh, damit werde ich demnächst meinen Mann überraschen – mit dieser tollen Frühstücksidee. Es ist schon so lange her, dass ich Coddled Eggs gegessen habe, damals brachte mir meine Mutter einen Porzellan-Egg-Coddler aus England mit, den ich jetzt mal entstauben werde. Vielen Dank für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Gefällt 1 Person

  4. Einmal habe ich solche Eier bereits versucht, Besuch war da zum Frühstück – und natürlich habe ich die Eier in ihren Gläschen vergessen. Sie waren also hartgekocht, als sie auf den Tisch kamen ;-(
    Dein Rezept hat mich auf die Idee gebracht, es vielleicht doch noch mal zu versuchen … Danke!

    Gefällt 1 Person

  5. Die mag ich auch gern, hab sogar früher mal die kleinen Deckeltöpfchen besessen (die aber dem rigorosen Aussortieren beim Umzug nach Maine zum Opfer fielen). Was „Stangeneier“ anbelangt – meine Tochter (Köchin) hat mich davor gewarnt, in einem Restaurant, das ich nicht sehr gut kenne, Rührei zu bestellen, weil es oft flüssig aus dem Karton kommt.

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo liebe Anna,
    was für eine leckere Idee zum Ei. Tatsächlich habe ich diesen Klassiker noch nie ausprobiert, dabei bin ich so ein Ei-Fan! Find ich absolut spitze! Wird äußerst zeitnah zum nächsten Frühstück kredenzt. Klasse!
    Liebe Grüße und dir ein schönes Osterfest

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s